Kommunikationsrunde Hund-Hund

Veranstaltungsdatum:

1. Februar 2023

Veranstaltungszeit:

17:00 - 17:45 Uhr

Veranstaltungsort:

Nidderau

Teilnehmeranzahl:

6 von 10 Plätzen verfügbar


Beschreibung der Veranstaltung:

Die Kommunikationsrunde ermöglicht euch den eigenen Hund im Hundekontakt einschätzen zu können. Wie verhält er sich bei welchem Gegenüber? Was ist er selbst für ein Hundetyp? Welche Charaktereigenschaften treten bei wem zum Vorschein? Lerne deinen Hund zu beobachten, zu lesen, zu unterstützen und abzubrechen.

Wir bieten 6 Teams kontrolliert in den Sozialkontakt mit anderen Hunden zu gehen (auf eingezäunter Wiese). Wir brechen ab, was nicht angemessen ist und lassen laufen, was kommuniziert werden darf oder sollte.

Wir versuchen durch eure Anmeldungen die Hundegruppe von Größe und „Stärke“ etwas zu sortieren und harmonisch zu gestalten, deswegen wundert euch nicht über eine Absage, wenn die Anmeldung bei dieser Gruppe diesmal nicht passen sollte.

Wir starten die Kommunikationsrunde mit (weitestgehend) verträglichen Hunden. Wenn dein Hund aber situativ trotzdem kippen kann und du dir nicht sicher bist, wie weit er gehen würde, sollte er einen Maulkorb tragen (und logischerweise sehr gut daran gewöhnt sein).
Wir Trainer können trotzdem jederzeit verlangen, dass euer Hund sicherheitshalber einen Maulkorb tragen soll, wenn wir dies als solches einschätzen.

Hundekontakt Spielregeln
1) Hunde, die nicht sicher sind im Umgang mit Artgenossen ODER Menschen (oder zu beschädigenden Absichten neigen) haben Maulkorbpflicht.
2) KEIN FUTTER ODER SPIELZEUG mit auf den Platz nehmen, bitte vor Betreten des Platzes die eigenen Taschen entleeren.
3) Wiese auf Stöcke, Spielzeug oder Gegenstände prüfen und entfernen.
4) Sucht ein Hund Schutz bei seinem Menschen, wird der andere Hund weggeschickt und dem eigenen Hund Schutz geboten.
Schutz suchen bedeutet, der Hund will Sicherheit, nimmt sich zurück und zeigt beim Menschen KEIN Aggressionsverhalten (z.B. durch Eifersucht).
5) Benutzt der Hund andere Menschen, um seinen Status zu erhöhen bzw. zu provozieren, wird dieser Hund vom Menschen weggeschickt.
6) Hunde bitte nicht künstlich auffordern oder stimmlich Hochdrehen, dass er „spielen“ oder zu Artgenossen gehen soll. Wenn ein Hund keinen Kontakt aufnehmen möchte, wird das akzeptiert.
7) Wer den Platz mit seinem Hund betritt erklärt sich bereit, dass die Trainer jederzeit individuell angepasst Hunde abbrechen dürfen.
8) Bitte macht die Hinterlassenschaften euerer Hunde weg.

_________________

Generelle Kurs-Info:

Teilnahme nur möglich als Bestandskunde (mindestens eine Erststunde vor Ort) oder ehemalige Workshopteilnehmer (bitte vorher einen Trainer fragen, ob ihr schon so weit seid).
Bei den Kursen haben wir den Schwierigkeitsgrad „Einsteiger“ und „Fortgeschrittene“ hinterlegt. Bei „Einsteiger“ kann sich jeder anmelden, der bereits eine Erststunde vor Ort bei uns hatte oder einen Workshop besucht hat und denkt, dass die Ablenkung anderer Teams bereits machbar ist (ansonsten frag deinen Trainer nach seiner Einschätzung). Bei der Anmeldung für Fortgeschrittene wägen wir ab, ob euer Team für den Kurs schon bereit ist. Ist dies nicht der Fall bekommt ihr eine „Absage“ für den Kurs.
Erhaltet ihr generell eine Zusage, ist eure Anmeldung verbindlich. Verbindlich bedeutet, dass eine Absage von weniger als 24 Stunden vor Termin (oder das Nichterscheinen vor Ort)  berechnet wird.

Wer an den Kursen teilnehmen möchte bekommt vor Ort von uns eine Kurskarte. Diese zahlt ihr bar vor Ort oder per Überweisung. Eine 5er Karte kostet 125 Euro. Eine 10er Karte kostet 230 Euro (20 Euro Ersparnis). Die Karte muss bei Kursen immer mitgebracht werden. Wer einmalig teilnehmen will, zahlt vor bar Ort den Kurs mit 28 Euro.


Teilnehmen:

Du möchtest gerne am Event "Kommunikationsrunde Hund-Hund" teilnehmen?

Es werden 6 Teams von 10 Anmeldungen ausgewählt. BEI MEHRHUNDEHALTUNG BITTE ANGEBEN, MIT WELCHEM HUND IHR KOMMEN WOLLT.

€28,00



Zurück zur Event-Übersicht